Mit Beginn des Schuljahres 2018/19 gibt es für die Schulen die Möglichkeit außerunterrichtliche und entlastende Maßnahmen sowie Maßnahmen der Gesundheitsförderung von Lehrer-  und Erzieherinnen über das neu ins Leben gerufene Schulbudget zu finanzieren.

Um den Kleinsten des Schulsystems, unseren Grundschülern der GS Eisfeld und seinen Pädagoginnen gewinnbringende, abwechslungs- und erlebnisreiche  sowie interessante Angebote zu unterbreiten, haben wir uns entschieden, diese Bereitstellung von zusätzlichen Mitteln zu nutzen.

Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung:

  • Sie sprechen eine Fremdsprache zum Beispiel Englisch.
  • Sie haben ein tolles Hobby, ob es musisch, künstlerisch, sportlich oder anderweitig angelegt ist.
  • Sie möchten die Stärken unserer Kinder in verschiedenen Fachrichtungen herausfordern (Begabtenförderung).
  • Sie möchten Projekte oder Veranstaltungen mit sozialer Zielstellung durchführen.
  • Sie möchten etwas Gutes für die Pädagoginnen unserer Schule tun zum Beispiel Gesundheitscoaching, Stress- und Zeitmanagement.

Sie möchten gern mit Kindern und Pädagoginnen zusammenarbeiten, um Ihr Können, Wissen und Ihre Erfahrungen weiterzugeben. Dann melden sie sich bitte, denn wir brauchen Sie.

Den genauen Verfahrensweg teilen wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch mit. Zögern Sie nicht lange und melden Sie sich bitte schnellstmöglich.

Folgende Kontakte bieten wir Ihnen ab sofort an:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!           Tel.: 03686/322632